rollen

IMG_9622 (2)

FILM/TV

  • GIOVANNI ROMANINI, „Verliebt, Verlobt, Vergeigt“ Regie: Christina Schiewe, Sat1 Film -2016
  • ARZT, „Die Einsiedler“, Regie: Ronny Trocker, Kino, Zischlermann Filmproduktion              -2015
  • FRANZ GASTEIGER, „Kripo Bozen“, Regie Markus Ulbricht, TV Reihe, ARD Degeto         -2014
  • KOMMISSAR, MUTE„, Regie: Johanna Thalmann, Kurzfilm HFF München                         -2014
  • AVVOCATO ENZO, Una coppia perfetta„, Regia: Fabrizio Costa, TV, RAI Fiction, ITA    -2013
  • SCHLÄGER,Clinch„, Regie: Magdalena Lauritsch, Filmakademie Wien                                 -2013
  • MICHELE GAPP, „Zweisitzrakete„. Regie: Hans Hofer, DOR Film, KINO                            -2013
  • HAUPTMANN,  „Isenhart„. Regie Hansjőrg Thurn, DOR Film, TV-Film fűr ORF                  -2010
  • ALFREDOFalscher Hase„, Regie: Hans Hofer, Filmakademie Wien                                       -2008
  • FAHRER, Töten“ von Daniel Kehlmann. Kurzfilm für ZORN! Festival, Regie: Tobias Dőrr     -2008

THEATER:

————– spielzeit 2016/17

  • Vasko, Die Welt ist groß und Rettung lauert überall, nach Ilija Trojanow, Regie: Sandy Lopicic, Landestheater St. Pölten
  • Neville, Schöne Bescherungen, Alan Ayckbourn, Regie: Sarantos Zervoulakos, Landestheater St. Pölten

————– spielzeit 2015/16

  • Theseus/Oberon, Sommernachtstraum, William Shakespeare, Regie: Sebastian Schug, Landestheater St. Pölten
  • Person, Die Schutzbefohlenen, E. Jelinek, Regie: Jessica Glause, Vereinigte Bühnen Bozen
  • C, Liebesspiel, Lars Noren, Regie: Irmgard Lübke, Landestheater St. Pölten
  • Lauri / Arne, nach Drehbüchern von Aki Kaurismäki, Regie: Alexander Charim, Landestheater St. Pölten ***NOMINIERT FÜR DEN NESTROY 2016 – BESTE BUNDESLÄNDERPRODUKTION***

————– spielzeit 2014/15

  • Tournel, Floh im Ohr, Georges Feydeau, Regie: Tamsin Oglesby, Landestheater Linz
  • Jonas, HIOB, Joseph Roth, Regie: Peter Wittenberg, Landestheater Linz
  • Charles Condomine, Funkelnde Geister, Noel Coward, Regie: Gerhard Willert, Landestheater Linz,
  • Schulz, Noch ist Polen nicht verloren, Jürgen Hofmann, Regie: Carina Riedl, Stadtheater Bozen
  • Polyxenes, Das Wintermärchen, William Shakespeare, Regie Gerhard Willert, Landestheater Linz

————– spielzeit 2013/14

  • Dr. Blind / Ivan, Die Fledermaus, Johann Strauss, Regie: Georg Schmiedleitner
    musikalische Leitung: Marius Burkert, Stadttheater Bozen
  • Gerichtsrat Walter, Der Zerbrochene Krug, Heinrich von Kleist, Regie: Steffen Jäger, Landestheater Bregenz
  • Werther, Die Leiden des Jungen Werther -Soloabend-, J.W.von Goethe, Regie: Philipp Jeschek, Vereinigte Bühnen Bozen
  • Erich, Geschichten aus dem Wienerwald, Ödön v. Horwath, Regie: Carina Riedl, Vereinigte Bühnen Bozen

————– spielzeit 2012/13

  • Flammberg, Das Käthchen von Heilbronn, Heinrich von Kleist, Regie: Jérôme Junod, Theater St. Gallen
  • Diverse, Illegal, Björn Bickler, Regie: Carina Riedl, Vereinigte Bühnen Bozen.
  • Jack Worthing, Bunbury, Oscar Wilde, Regie: Steffen Jäger, Landestheater Bregenz

————– spielzeit 2011/12

  • Woof, Hair, – Musical – Regie: Peter Rein, Südthüringisches Staatstheater Meiningen
  • Arkas, Iphigenie auf Tauris, J.W. von Goethe, Regie: Murat Yeginer, Südthüringisches Staatstheater Meiningen – publikumspreis für die BESTE INSZENIERUNG 2011/2012
  • Claudio, Maß für Maß, William Shakespeare, Regie: Veit Güssow, Südthüringisches Staatstheater Meiningen
  • Dunois/Lionel, Jungfrau von Orleans, Friedrich Schiller, Regie: Titus Georgi,  Südthüringisches Staatstheater Meiningen

————– spielzeit 2010/11

  • Teufel, Jedermann, Hugo von Hoffmannsthal, Regie: Winfried Glatzeder Südthüringisches Staatstheater Meiningen
  • Herzog, Don Quixotte, Miguel de Cervantes , Regie: Thomas Goritzki, Südthüringisches Staatstheater Meiningen
  • Brick, Die Katze auf dem heissen Blechdach, Tennessee Williams, Regie: Jens Pesel, Südthüringisches Staatstheater Meiningen.
  • Diverse, Weihnachten im Zelt, Adriana Altaras,  Regie: Adriana Altaras, Südthüringisches Staatstheater Meiningen
  • de Ror, Ein liebender Mann, Martin Walser -Uraufführung-. Regie: Ansgar Haag, Südthüringisches Staatstheater Meiningen

————– max reinhardt seminar 2006-2010

  • Peer Gynt, Peer Gynt, H. Ibsen,
    Regie: Sarantos Zervoulakos, MRS, Körber Studio Junge Regie Hamburg 2010, Premiére Festival Théâtre National Strasbourg, 2010
  • Obolsky, Das Feuerwerk, Paul Burkhardt, Regie: Karoline Kunz, MRS2010
  • George, Wer hat Angst vor Virginia Woolf..?, E. Albee,
    Regie: Sarantos Zervoulakos, MRS, Young actors week Salzburg, 2009
  • Neil, Lantana, A. Bovell,
    Regie: Steffen Jäger, MRS, 2008,
    Körber Studio Junge Regie, Hamburg, 2009
  • Diverse, Tango Gombrowicz, W. Gombrowicz,
    Gastregie: Mikołaj Grabowski, MRS, 2008,
    20. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielschulen, Zürich, International Theatre School Festival Warschau, 2009
  • Kinesias/Ein Ratsherr, Lysistrata, Aristophanes,
    Regie: Sarantos Zervoulakos, MRS,
    19. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielschulen, Rostock, 2008
  • Diverse, Der Diener zweier Herren, C. Goldoni,
    Regie: Boris von Poser, MRS, 2008
  • Clarin, Das Leben ein Traum, P.C. de la Barca,
    Regie: Wolfgang Türks, MRS, Körber Studio Junge Regie Hamburg, 2008
  • Robert, Schwimmen wie Hunde, R. Finger,
    Regie: Sarantos Zervoulakos, MRS, Young actors week Salzburg, 2007
Advertisements